Gewürze aus "Die Höhle der Löwen" etikettiert

Die Geschmacksmanufaktur Ankerkraut aus Hamburg ist eine Erfolgsgeschichte. 2016 überzeugte das damalige Startup mit Gewürzen die Investoren im TV-Format „Die Höhle der Löwen“. Die Begeisterung für die Produkte und deren Reichweite wachsen stetig an. In Behälter gefüllt, beschriftet und verpackt werden die Mischungen mit den klangvollen Namen wie Gipfelstürmer, Annes Liebling, Teufels Kerl oder Steuerbord in einer modernen Produktionsstätte. Der cab Partner GERNEP hat die Technologie für die Etikettierung an-wendungsspezifisch für Ankerkraut entwickelt. cab Etikettiergeräte IXOR kennzeichnen im Dauerbetrieb und vollautomatisch zigtausende Behälter.

ANWENDERBERICHT

Kompletten Beitrag als PDF lesen

Testkassetten eindeutig beschriftet

Die Kraus Maschinenbau GmbH projektiert, entwickelt und produziert Packmaschinen. Kundenspezifisch werden Lösungen realisiert, in denen in Ergänzung der Standards Zuführen oder Vereinzeln Produkte verpackt, bedruckt, etikettiert, geprüft oder gezählt werden.

Im Praxisbeispiel werden aus vorgeschalteten Prozessen Testkassetten und -streifen für den Nachweis auf Antikörper gegen Covid-19 übernommen und gemeinsam in Beutel verpackt. Die Beschriftung eindeutig nach Pharmaregularien erfolgt durch den Etikettierer IXOR mit integriertem Druckmodul PX Q.

ANWENDERBERICHT

Kompletten Beitrag als PDF lesen

Deckeletiketten auf Guacamole-Dips

Nachos, Tacos, Quesadillas oder Burritos werden gerne in Guacamole gedippt. Yucatan Foods aus Guanajuato, Mexiko, ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die Herstellung von Lebensmitteln auf Avocadobasis.

Unser Partner DCF Mexicana hat Etikettierer IXOR anwendungsspezifisch in die Yucatan Packanlage integriert. Im Praxisbeispiel werden farbig bedruckte Kunststoffetiketten vollautomatisch und hochpräzise auf die vertieften Deckel der Guacamole-Verpackungen übertragen. Das transparente Trägermaterial stellt für den Etikettensensor CEON beim eindeutigen Detektieren kein Problem dar.

Codierte Schraubdeckel auf Flaschen

In Russlands Getränkeindustrie sind gefüllte Flaschen mit Deckeletiketten zu versehen. Damit werden die Voraussetzungen für das nationale Warenkennzeichnungssystem Chestny ZNAK erfüllt. Die Kennzeichnung an den Abfülllinien erfolgt unter Hochleistung. Pro Stunde erhalten 50.000 Schraubverschlüsse Etiketten mit einem 2D-Code. Für deren Aufspenden hochpräzise auf sehr kleine Landeflächen sind Toleranzen unter +/- 1,5 Millimeter vorgegeben.

Unser Partner Makro Technology realisiert die anspruchsvolle Etikettierung mit dem IXOR. An jeder Abfülllinie arbeiten zwei IXOR-Etikettiersysteme redundant. Sie sind über Ethernet miteinander verbunden. Ausfallzeiten gibt es dadurch nicht. In der Branche spricht man von Zero Downtime.

Hightech-Etikettiersysteme

Individuelle Lösung gefordert?

Kontaktieren Sie uns

Für die Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen wir Ihre Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten. Diese erfolgt ausschließlich zu den hier unter „Datenschutz“ beschriebenen Zwecken.
Sie können diese Einwilligung jederzeit über die genannten Kontaktmöglichkeiten widerrufen.

Copyright 2022 TAG ON GmbH & Co. KG